MoinMoin Wiki auf sourceforge

Dem Fakt, dass sourceforge seine Hosted Apps einstellt verdankt ihr ja unter anderem die Existenz dieses Blogs und nun auch meinen nächsten sozialmedialen Versuch, nämlich die Installation eines Wiki. Da ich eher ein Fan von Flatfiles als von Datenbanken und noch dazu bekennender Pythonista bin, habe ich mich für MoinMoin entschieden, dass ich auch schonmal auf dem Desktop im Einsatz hatte. Da ich es „hier“ bei SF installieren wollte, musste ich leider die CGI-Version nehmen, da man hier kein WSGI und auch kein mod_python kennt.

Nachdem ich erstmal die richtigen (vollständigen) Pfade in der wiki_config bzw. in der moin.cgi hatte, lief es auch. Man muss wirklich nur der python path in der moin.cgi ergänzen, diese dann im cgi-bin Verzeichnis speichern und fertig.  Leider ist es ziemlich langsam und es gibt auch häufiger noch „503 Service unavailable“, ich hoffe, dass uns das bei unserem trac-Umzug für SUMO erspart bleibt. Ein weiteres Manko ist, dass SF hier noch ein CentOS 5 laufen lässt, das nur Python 2.4 kennt. Somit konnte ich nur moin 1.8 einsetzen, dass aber auch nicht fehlerfrei lief, sondern bei der Installation von Deutsch als Standardsprache rumzickte. Jedenfalls konnte ich trotz Superuser-Privilegien das Sprachpaket nicht installieren und musste tatsächlich Hand an den Quellcode legen und in MoinMoin.action.AttachFile die _build_filelist so anpassen, dass ich installieren durfte (Zeile 346 and not readonly auskommentiert).

Jetzt läuft es so einigermaßen, nach dem Eintrag von

backup_users = superuser
backup_include = [data_dir]

kann ich sogar online backups machen (einfach ?action=backup an die wiki-URL anhängen), was ganz praktisch ist, weil sourceforge die Zugriffsrechte recht restriktiv nur für den Nutzer apache vergibt.

Jetzt weiß ich auch, dass man #format wiki an den Anfang der Seiten schreiben muss auf denen man Gruppen definiert und dann funktioniert sogar die Zugriffskontrolle mit ACL.

Vermutlich hat euch das alles herzlich wenig interessiert, aber jetzt kann ich es wenigstens hier wiederfinden, wenn ich es vergessen haben sollte. Ach ja, ich werde das Wiki nur privat nutzen, daher gibt es hier keinen Link dorthin.

Dieser Beitrag wurde unter Diverses, Netzwerken, Programmieren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Responses to MoinMoin Wiki auf sourceforge

  1. Erik sagt:

    Moin Micha,

    ich verwende als privates Wiki (passwortgeschützt) das UseMod Wiki. Es nutzt auch Flatfiles und ist in einem einzigen Perl-Skript-File implementiert.

    Viele Grüße + ein schönes WE,
    Erik

  2. Erik sagt:

    ups, korrektur: ich meinte OddMuse Wiki!

  3. Pingback: MoinMoin Wiki Umzug | GnpCFM

Kommentare sind geschlossen.